Garching, 15.09.2021

Abschied einer Brückenbauerin

Claudio Cumani, Vorsitzender des Integrationsbeirats der Stadt Garching

 

Die große Trauer über die Nachricht des Todes von Annemarie Ochs aus Garching ist unmittelbar mit einem Gefühl tiefer Dankbarkeit verbunden.

Ihr Engagement für die neuen Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, die aus der ganzen Welt kommen, insbesondere ihre Hilfe für die Flüchtlinge, sind für viele Garchinger Bürgerinnen und Bürger ein Beispiel, aber auch ein Ansporn, sich zu engagieren, mehr und besser zu machen. Annemarie Ochs half nicht nur vielen einzelnen Personen, sondern erkannte früh die Pflicht der Kommunen, handeln zu müssen.

Ihrer Hartnäckigkeit und ihrem Engagement als Stadträtin ist es zu verdanken, dass der Stadtrat von Garching 2004 den Integrationsbeirat erstmalig ins Leben gerufen hat. Annemarie war während der ersten Amtszeit von 2005 bis 2009 ein prägendes und wertvolles Mitglied des Rates. Ihre Unterstützung endete jedoch nicht mit ihrem Ausscheiden aus dem Integrationsbeirat: Während all dieser Jahre verfolgte sie unsere Arbeit, manchmal mit Vorschlägen, immer mit Neugier, Wertschätzung und Unterstützung.

Wir werden ihre Weisheit, ihre Sensibilität und ihren Rat vermissen.

Im Namen des Integrationsbeirats möchte ich ihrem Ehemann Wolfgang, ihren Kindern und Enkelkindern unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme aussprechen.

Danke, Annemarie.